Menu
Start Start
Aktuelles Aktuelles
Veranstaltungen Veranstaltungen
Kreistermine Kreistermine
Vereinstermine Vereinstermine
Ergebnisse Ergebnisse
2019 2019
2018 2018
2017 2017
2016 2016
2015 2015
2014 2014
2013 2013
2012 2012
Bestenliste Bestenliste
Mehrkampfnadeln Mehrkampfnadeln
Kampfrichter Kampfrichter
Links Links
Ansprechpartner Ansprechpartner
Kontakt-DB Kontakt-DB
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Kontakt Kontakt
Downloads Downloads
Kinderschutz

Qualitätsmerkmal Kinderschutz - Landkreis Ludwigsburg

Qualitätsmerkmal Kinderschutz -

verliehen vom Landkreis Ludwigsburg

Kreisvergleich
20.10.2019 19:40 (49 x gelesen)

Kreisvergleichskampf beendet die Leichtathletik-Saison

Zum Ende der Freiluft-Saison veranstalten die Leichtathletik-Kreise Ludwigsburg, Tübingen und Rottweil jedes Jahr einen Vergleichswettkampf. Dazu werden Athletinnen und Athleten im Alter von zwölf bis 15 Jahren aus allen Vereinen des jeweiligen Kreises eingeladen, um gemeinsam eine Mannschaft zu stellen. 



Dieses Jahr fand der Vergleichskampf in Rottenburger Hohenbergstadion statt. Anja Tognotti, Mehrkampfwartin des Kreises Ludwigsburg, hatte vier Teams für die jeweils acht Disziplinen zusammengestellt. Es galt, sich bei den U16 gut für den 100-Meter-Sprint, den 800-Meter Lauf, das Kugelstoßen, den Speerwurf, Diskuswurf, Weit- und Hochsprung sowie die abschließende Staffel aufzustellen. Die Jugendlichen U14 hingegen mussten ebenfalls hoch und weit springen, auf 60 Metern Hürden überqueren, den Diskus sowie den Speer werfen, 75 Meter sprinten, die Kugel stoßen und 800 Meter laufen, bevor die Staffel den Schlusspunkt setzte.

Motiviert gingen die jungen Athleten aus unserem Kreis ans Werk, dem Anlass entsprechend von der Kreissparkasse Ludwigsburg mit T-Shirts ausgestattet. Am besten schlugen sich die Jungen U14: Sie belegten am Schluss den zweiten Platz hinter Tübingen. Zu den besten Punktesammlern gehörten dabei Finn Breitkreuz mit 1,51 Metern im Hochsprung und 10,09 Sekunden beim 75 Meter Sprint sowie Joshua Schumm mit 10,44 Sekunden über 60 Meter Hürden und 5,14 Metern im Weitsprung. Außerdem gewannen die beiden Jungs zusammen mit Gero Noller und Bruno Gehlhaar die 4x75 Meter Staffel. Die anderen drei Mannschaften mussten sich dieses Mal – teilweise ersatzgeschwächt – den Athleten der Kreise Tübingen und Rottweil geschlagen geben. 

Foto: A. Tognotti


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*