*
Menu
Start Start
Aktuelles Aktuelles
Veranstaltungen Veranstaltungen
Kreistermine Kreistermine
Vereinstermine Vereinstermine
Ergebnisse Ergebnisse
2018 2018
2017 2017
2016 2016
2015 2015
2014 2014
2013 2013
2012 2012
Bestenliste Bestenliste
Mehrkampfnadeln Mehrkampfnadeln
Kampfrichter Kampfrichter
Links Links
Ansprechpartner Ansprechpartner
Kontakt-DB Kontakt-DB
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Kontakt Kontakt
Downloads Downloads
Kinderschutz

Qualitätsmerkmal Kinderschutz - Landkreis Ludwigsburg

Qualitätsmerkmal Kinderschutz -

verliehen vom Landkreis Ludwigsburg

KM Einzel C+D
16.07.2011 21:04 (4094 x gelesen)

KM Einzel Sch C+D; KM Speer Sch B

Hauchdünne Entscheidungen und schweißtreibende Wettkämpfe prägten vergangenen Samstag das Bild im Bietigheimer Ellental. Nicht nur standen die Kreismeisterschaften der Schüler C und D in den Einzeldisziplinen an, sondern auch im Speer bei den Schülern B.
 



Die dreizehnjährigen Athleten fanden in Luis Laufenberg (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) mit 36,08m ihren besten, bei den jüngeren B-Schülern gewann Tom Hochmuth (SGV Murr) mit 29,24m. Die Kreismeisterinnen der Mädchen heißen dieses Jahr mit 34,35m Annika Schneider (w13, TSV Schwieberdingen) bzw. mit 20,99m Lydia Kraut (w12, LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg).

Tolle Ergebnisse zeigten sich auch bei den Schülern C und D. So überquerte Yannick Kleinert im Hochsprung 1,42m (m11; LG Neckar-Enz) und Lorenz Laufenberg (MTV Ludwigsburg) warf den Schlagball in derselben Altersklasse auf 54m. Bei den Zehnjährigen überzeugte vor allem Marvin Petzold vom SV Salamander Kornwestheim. Er gewann sowohl über 50m (7,91sec.), als auch im Hoch- und Weitsprung (1,28m; 4,12m). Magnus Teschner (m10) sicherte sich ebenfalls gleich mehrere Titel, so hatte er im 1.000m-Lauf (3:37,2min) und im Ballweitwurf (39m) die Nase vorn. Im Weitsprung schnappte ihm mit nur einem Zentimeter Vorsprung Nils Moore (LG Neckar-Enz) die Kreismeisterschaft weg.

Eine kleine Titelsammlung konnte auch Moritz Fahrner von der SpVgg Bissingen anlegen, der den Sprint (8,76sec) und den Weitsprung (3,25m) in seiner Altersklasse (m8) dominierte.

Ein Nervenkitzel ereignete sich im Hochsprung der elfjährigen Mädchen. Auf zwei Anlagen sprangen Joana Lamatsch (LG NE), Gwendoline Sailer (MTV Ludwigsburg) und Anna-Lena Lang (LG NE) jeweils 1,29m. Eine Siegerin konnte nur ob der benötigten Versuche gefunden werden – Joana überquerte die Siegerhöhe im ersten Versuch und durfte den Titel mit nach Hause nehmen.

Emily Rösser (w10) von der TSG Steinheim zeigte über 50m ihre Stärke und gewann mit einer tollen Siegerzeit von 7,92sec. Ihren guten Wurfarm konnte Prisca Wittmer (w10; SpVgg Bissingen) zeigen, sie erreichte 33,5m mit dem 80g-Ball. Einen knappen Entscheid gab es dagegen bei den neunjährigen Athletinnen im Weitsprung. Mit einem Zentimeter Vorsprung gewann Tabea Tempel (LG NE; 3,42m) vor Julia Fanaras (TSV Schwieberdingen), die wiederum nur zwei Zentimeter vor Isabelle Kurz (LG NE) lag. Im Ballweitwurf durfte sich Julia sogar ihre Siegerweite (23m) mit Nina Gottschalk (SpVgg Bissingen) teilen. Diese Weite übertrumpfte jedoch die ein Jahr jüngere Olivia Minier von der LG Freiberg, die 23,5m weit warf.

Zum Abschluss durften die jüngeren Nachwuchssportler des Kreises noch Staffelläufe austragen, wobei zwei Titel an die SpVgg Bissingen gingen (Schüler C: 30,82sec; Schülerinnen D: 35,07sec). Die verbleibenden zwei Meistertitel erkämpften sich die Staffel des TSV Schwieberdingen (Schüler D: 33,78sec) und die des SGV Murr (Schülerinnen C: 31,48sec).


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail