Kreiswaldlaufmeisterschaften

Datum 13.03.2011 20:34 | Thema: 

Kreiswaldlaufmeisterschaften in Pleidelsheim

Die Beine wirbelten wieder bei den Waldlaufmeisterschaften des Kreises Ludwigsburg. Kaum war der erste Startschuss gefallen, sprinteten die ersten Kinder auch schon los.


Für sie ging es auf eine anspruchsvolle, ca. 740 Meter lange Piste, in deren Mitte ein längerer Anstieg wartete – den aber alle bravourös meisterten, sodass es auf den letzten Metern noch zu spannenden Duellen kam. Das größte Startfeld (13 Athleten) fand sich bei den Schülern C/m12, deren Lauf Pirmin Freyer (LG Neckar-Enz) in 2:39min gewann.

Bei den anderen Läufen lagen die Teilnehmerzahlen etwas unter denen des Vorjahres, wohl auch aufgrund der Ferien. So wurden denn auch einige Startfelder zusammengelegt, um den Läufern einen besseren Wettkampf bieten zu können. Für Louis und Timo Engel (TSV Enzweihingen) hatte sich die Fahrt nach Pleidelsheim besonders gelohnt. Sohn Louis gewann seinen Lauf bei den D-Schülern (m9) in 2:41min, während Vater Timo Engel die 2.500 Meter lange Mittelstrecke in 8:16min als Schnellster zurücklegte.

Doch nicht nur bei den Athleten, auch bei den Ausrichtern erblickte man zufriedene Gesichter. Einer Wiederholung der Waldlaufmeisterschaften im Pleidelsheimer „Wäldle“ steht also nichts im Wege.





Dieser Artikel stammt von Leichtathletik im Kreis Ludwigsburg
https://wlv-ludwigsburg.de

Die URL für diese Story ist:
https://wlv-ludwigsburg.de/article.php?storyid=7&topicid=1