Kinderleichtathletik U12 Murr

Datum 12.07.2012 19:57 | Thema: 

Bunter Wettkampf trotz Regens

Erst vor kurzem fand in Murr die erste Kinderleichtathletik-Veranstaltung U12 statt. Diese neue Wettkampfform lockte zehn Teams mit jeweils sechs bis acht Teilnehmern in das Stadionrund am Herrmannsplatz. Zunächst mussten die Teilnehmer jedoch ein Gewitter mit Hagelschauer abwarten, bevor das gemeinsame Warmmachen beginnen konnte. Auch während der sich anschließenden Wettbewerbe kämpften die Kinder nicht nur um gute Platzierungen sondern auch gegen den Regen. 


Um den Wettkampf geordnet über die Bühne bringen zu können, spielten die Murrer zum Wechsel der Disziplinen jeweils ein Lied ein. So ging es flott zwischen dem 20 m-Sprint, dem Minihürden-Sprint, dem Zonenweitsprung, dem Heulballwurf und der Pendelstaffel hin und her. Auf einer Tafel konnten alle Teilnehmer und Zuschauer sogleich die Zwischenstände ersehen, da die Reihenfolge stets mittels Platzierungspunkte ermittelt wurde. Bereits zwei Stunden nach Wettkampfbeginn erhielt jeder Athlet eine Urkunde und eine Frisbeescheibe als Geschenk. Die ersten drei Mannschaften bekamen zusätzlich Taschenlampen überreicht. Schließlich siegten die „gelben Blitze“ vom SKV Eglosheim vor den „Murrer Speedies“ und den „Bietigheimer Kids“ von der LG Neckar-Enz. Es folgten die „Cool Runners“ (Spvgg Bissingen), die „Murrer Runnies“, die „grünen Lurchis“ (Salamander Kornwestheim), die „Asperger Racekids“, die „roten Wusler“ (LG Neckar-Enz), die „LG Kids“ (LG Remseck) und die „Quietscheenten“ (SKV Eglosheim). 





Dieser Artikel stammt von Leichtathletik im Kreis Ludwigsburg
https://wlv-ludwigsburg.de

Die URL für diese Story ist:
https://wlv-ludwigsburg.de/article.php?storyid=42&topicid=1