KM KILA Steinheim

Datum 27.06.2016 19:02 | Thema: 

Tolle Wettkämpfe in Steinheim

Die zehn- und elfjährigen Kinder konnten kaum erwarten, ihr KILA-Abzeichen in Händen zu halten. KILA steht für Kinderleichtathletik und Steinheim zeigte einmal mehr, wie viel Spaß die Wettkämpfe machen können. Davon vergewisserten sich Teilnehmer der TSG Steinheim, des SKV Eglosheim, der LG Freiberg, der LG Neckar-Enz, des SV Spiegelberg, der LG Remseck, der KSV Hoheneck und des SGV Murr. 


Rund 60 Kinder machten sich gemeinsam zu Musik warm und brachten sich mit Koordinationsübungen und einer kurzen Gymnastikeinheit in Schwung. Dann ging es in kleinen Gruppen – bereits vier Athleten reichten – zu den unterschiedlichen Stationen: Zwar herrschte beim Reifenfünfsprung vor dem ersten Durchgang noch Unsicherheit, dann wurden die Kinder aber bei jedem Durchgang mutiger. Der Hindernissprint wurde einzeln gewertet und die Sportler mussten aus dem Startblock heraus sprinten. Hier zeigte sich, dass noch nicht alle Erfahrungen mit diesem Hilfsmittel gemacht hatten. Für die Rundenstaffel legten die Kinder zwei Runden mit insgesamt ca. 600m zurück. Sie wurden dabei lautstark von ihren Mannschaftskameraden angefeuert. Beim Medizinballstoßen schafften es die jungen Athleten mühelos, den 1,5kg Ball aus drei Schritten Anlauf heraus zu stoßen. Manch ein Kind traf sogar über den markierten Bereich hinaus.

Schließlich gewannen die „Gelben Flitzer aus Eglosheim“ vor dem „Hoheneck Express“ und den „Bietigheimer Geparden“, die dieselbe Punktzahl erreichten. Auf Platz vier landeten die „Steinheimer und Murrer Cool Kids“, es folgten die „Besigheimer Flitzer“, die LG Freiberg 2, die „Remseck Runners“, dann die LG Freiberg 1, die „Youngsters Besigheim“ und schließlich die „Wilden Hühner“.

Dank der vielen fleißigen Helfer aus allen Vereinen und einer guten Organisation der Steinheimer konnten die Kinder sich bei der Siegerehrung begeistert ihr KILA-Abzeichen abholen. 





Dieser Artikel stammt von Leichtathletik im Kreis Ludwigsburg
https://wlv-ludwigsburg.de

Die URL für diese Story ist:
https://wlv-ludwigsburg.de/article.php?storyid=109&topicid=1